Fünf Gründe, wieso Ihre Website nicht gefunden wird

Sie haben eine eigene Website, aber die wird bei Google und anderen Suchmaschinen nicht gefunden? Wir nennen fünf Gründe, woran das liegen kann und wie Sie es besser machen.

1. Ihre Website ist nicht für Mobilgeräte optimiert.

Die meisten Suchanfragen bei Google kommen über das Smartphone. Deshalb gilt bei Google der Mobile First Index. Ist Ihre Internetseite nicht für Mobilgeräte optimiert, führt das zu einem schlechteren Ranking.

Lösung: Sorgen Sie dafür, dass die Website responsive ist. Das gibt nicht nur Pluspunkte bei Google, sondern auch bei Kunden und potenziellen neuen Kunden. Passt sich der Inhalt Ihrer Website automatisch an das Endgerät an, ist das benutzerfreundlicher und professioneller.

2. Ihre Internetseite lädt zu lange.

PageSpeed ist ein wichtiges Thema, wenn es um SEO geht. Lädt Ihre Website zu lange, beeinflusst das die Platzierung in den Suchergebnissen. Denn: Website Besucher springen ab, wenn sie zu lange warten müssen. Die Absprungrate ist höher und die Besucher unzufrieden.

Lösung: Optimieren Sie die Website Ladezeit, indem Sie Caching Tools nutzen, Bilder komprimieren, Schriften lokal einbinden und weitere Optimierungen durchführen. Das belohnt auch Google. Die PageSpeed können Sie übrigens unter https://pagespeed.web.dev/ überprüfen.

3. Die Suchmaschinenoptimierung fehlt.

Zum Thema SEO gehören auch aussagekräftige Meta Titel, Meta Descriptions und strukturierte Daten. Die Reihenfolge der Überschriften sollte stimmen und technische Fehler gemieden werden. Wurde die gezielte Suchmaschinenoptimierung bei Ihrer Website nicht beachtet, kann das zu schlechten Platzierungen in den Suchergebnissen führen.

Lösung: Sie können online checken, welche SEO Maßnahmen nicht umgesetzt wurden. Optimieren Sie diese und sorgen damit für eine bessere Auffindbarkeit der Website.

4. Ihre Website hat doppelten Inhalt.

Duplicate Content sind Inhalte, die es doppelt oder mehrfach auf einer Domain oder Domain übergreifend gibt. Das ist für Suchmaschinen oft ein Problem, da nicht eindeutig ist, welcher der doppelten Inhalte das Original ist. Das kann dazu führen, dass Ihre Website nicht gut gerankt wird.

Lösung: Für die Website sollten Sie eigene Inhalte schreiben und doppelte Inhalte meiden. Sie können online prüfen, ob es doppelten Inhalt auf der Website gibt. Falls Sie intern auf einer Domain Duplicate Content nicht meiden können, nutzen Sie Canoncial-Tags. Dadurch wissen Suchmaschinen, welche Seite das Original ist.

5. Ihre Website ist nicht indexiert.

Ihre Website ist für Suchmaschinen optimiert, wird aber nicht in den Suchergebnissen gefunden? Das kann auch daran liegen, dass Google die Website nicht indexiert hat. Es gibt unterschiedliche Gründe, woran das liegen kann, wie die fehlende Sitemap oder no index in der robots.txt. Ob die Website indexiert wurde, können Sie über die Google Search Console unter „URL-Prüfung“ prüfen.

Lösung: Falls die Internetseite nicht indexiert ist, sollten Sie überprüfen, ob es eine Sitemap gibt, ob Suchmaschinen die Website überhaupt indexieren dürfen oder ob es andere Gründe für die fehlende Indexierung gibt. Beheben Sie diese Probleme. Gibt es keine Gründe für die fehlende Indexierung, können Sie diese auch manuell beantragen. Dazu öffnen Sie einfach über die Google Search Console „URL prüfen“ und klicken auf „Indexierung beantragen“.

Würden Sie die Website gerne für Suchmaschinen optimieren und benötigen dabei Unterstützung? Dann machen Sie einfach einen Termin für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch mit uns.

Scroll to Top